Ratz-Fatz-Haus

Haus und Haushalt

reichstag

Die deutsche Hauptstadt Berlin ist nicht nur für Millionen von Touristen jährlich ein beliebtes Reiseziel – immer mehr zieht es auch Auswärtige in die Metropole, die hier dauerhaft eine Bleibe finden und leben wollen. Doch was ist das Besondere an Berlin? Die charmante Weltstadt hat in den vergangenen Jahren zweifelsohne an Attraktivität zugelegt. In nahezu jedem Stadtteil werden Neubauvorhaben umgesetzt oder der bereits bestehende Bestand auf den neuesten Stand gebracht. Der Grund dafür liegt zweifelsfrei darin, dass aufgrund enormer Nachfrage durch die Bevölkerungszunahme bezahlbarer und attraktiver Wohnraum immer knapper wird. Der Fokus der Interessenten liegt dabei mittlerweile auf den Kauf eines Objektes. Die Berliner Mähren Gruppe, ein lokales Immobilienunternehmen, hat diese Entwicklung seit langer Zeit verfolgt. Wie auch auf dem Tumblr Blog der Mähren Gruppe nachzulesen ist, bietet der Erwerb eines Hauses oder einer Eigentumswohnung auch in Krisenzeiten langfristig eine sichere, zukunftsträchtige und nachhaltige Kapitalanlage.

Was beim Immobilienkauf in Berlin zu beachten ist

Die Zinsen befinden sich aktuell noch immer auf einem niedrigen Niveau. Beste Voraussetzungen also, um eine Investition in eine Immobilie vorzunehmen. Hinzu kommt, dass Berlin nicht nur ein besonders reizvoller Standort ist, sondern auch in puncto Auswahl an geeigneten Immobilien zu überzeugen weiß. In jedem Fall gilt es zunächst zu beachten, einen perfekten Ansprechpartner, wie beispielhaft die lokale Mähren Gruppe, vor Ort auszuwählen. Darüber hinaus sollten folgende Kriterien in die Planungen mit einbezogen werden

  • Hintergrund des Immobilenerwerbs (Eigennutzung, Kapitalanlage, Vermietung, Wiederverkauf)
  • Lage der infrage kommenden Objekte
  • Informationen über die Immobilienpreise in Berlin
  • Beratung durch kompetente Ansprechpartner vor Ort

Der Erwerb einer Immobilie rechnet sich für langfristig geplante Investments auch in Zeiten, in denen die Kaufpreise merklich angezogen haben. Daher ist es zu empfehlen, nicht unnötig zu zögern.

Wissenswertes über die Mähren Gruppe

Die Immobilien Investmentgesellschaft Mähren Gruppe wurde im Jahr 2002 durch den Investor Jakob Mähren in Berlin gegründet. Das Unternehmen, dem der Gründer als Inhaber und geschäftsführende Gesellschafter vorsteht, hat seinen Fokus klar auf den örtlichen Berliner Wohnungsmarkt ausgerichtet. Hier saniert, verwaltet, verkauft und vermietet das Immobilienunternehmen zahlreiche Wohnimmobilien.

Durch das Engagement entsteht in Berlin für die Bewohner und Interessenten aus dem gesamten Bundesgebiet bezahlbarer Wohnraum in attraktiver Lage. Die Gesellschaft gilt als perfekter Ansprechpartner beim Erwerb eines Objektes. Aufgrund der langjährigen Verbundenheit mit der Metropole und dem dadurch erworbenen Know-how auf diesem Gebiet, ist ein hohes Maß an Kenntnis der örtlichen Gegebenheiten und Kompetenz gewährt.

Neben den Aktivitäten im Bereich attraktiver Berliner Immobilien beweist die Mähren Gruppe auch auf sozialem Terrain ihr starkes Engagement. Über Facebook initiierte Jakob Mähren gemeinsam mit der Institution „Berliner Herz“ und dem „Humanistischen Verband Deutschland“ (HVD) einen Spendenmarathon. Pro Like spendete das Unternehmen einen Euro für das Neubauprojekt des Kindertages – und Nachthospiz. Schnell wurden so beachtliche 60.000 Euro gesammelt und dem „Berliner Herz“ übergeben. Dieses Geld floss nun, vollständig in das Bauvorhaben und das Kindertages- und Nachthospiz eröffnete im März 2015 seine Türen.

Comments are closed.