Ratz-Fatz-Haus

Haus und Haushalt

Gartenbau und was dazu gehört

Posted by admin April - 11 - 2013

Früher war es eher üblich, dass der Garten ausschließlich zum Anbau von Obst und Gemüse genutzt wurde, doch inzwischen gestalten Hobby-Gärtner richtig schöne Blumenlandschaften. Der Fantasie sind bei der Gestaltung fast keine Grenzen gesetzt und reichen von Obstbäumen, Blumenbeeten bis hin zum eigenen Gartenteich.
Das Gestalten und Bewirtschaften vom Garten kann mit ein wenig Geschick fast jeder. Wer sich als Anfänger in diesem Bereich an ein paar grundlegende Dinge hält, der kann seinem Garten unkompliziert ein schönes neues Äußeres verleihen.

Worauf bei der Gartengestaltung geachtet werden sollte?

Grundsätzlich bietet die Natur die vielfältigsten Möglichkeiten an. Im Vordergrund sollte eine geschmackvolle Gestaltung stehen, die im Einklang mit der Natur einhergeht. Gute Gärtner sollten auf Kunstdünger verzichten und stattdessen lieber Kompost nutzen, so braucht man kein schlechtes Gewissen zu haben, dass man die Umwelt schädigt. Bei der Verwendung von Kompost bekommen die Pflanzen auch alle notwendigen Nährstoffe.

Die richtige Grundlage schaffen

Leider gibt es auch viele Gärten, die sich noch in ihrem Rohzustand befinden und bevor diese umgestaltet werden können, müssen zunächst zum Beispiel Bäume gefällt werden oder Flächen geebnet werden. Wer sich das selber zutraut, der muss sich die Baumaschinen nicht zwingend vorher kaufen. Inzwischen gibt es auch viele Händler für Baumaschinen, die die passenden Gerätschaften vermieten. Dabei sollte man sich auch immer über die Sicherheitsmaßnahmen informieren, am besten direkt beim Fachpersonal.Wer sich dabei nicht sicher ist, sollte diese Arbeit lieber einen Experten überlassen.

Ein Gemüsebeet anbauen

Wer einen Gemüsebeet anbauen möchte, der sollte vor dem Einbringen des Saatgutes zunächst das Beet richtig vorbereiten. Die Fläche sollte dabei feinkrümelig aufgelockert werden. Notfalls können große Klumpen auch einfach abgeharkt werden. Wenn auf dem Beet Wildpflanzen wuchern, dann sollten auch diese vorher vorsichtig entfernt werden. Wer zum Beispiel Möhren anbauen möchte, sollte viel Geduld mitbringen, denn Möhren dauern etwas bis sie geerntet werden können.

Comments are closed.