Ratz-Fatz-Haus

Haus und Haushalt

Das Kinderzimmer sicher einrichten

Posted by admin Januar - 18 - 2012

Grundsätzlich sind die Trends für die Einrichtung für das Kinderzimmer immer eine Mischung aus alten konservativen Ansichten und neuen modernen Elementen. Für Mädchenzimmer kann man natürlich einen Traum in Rosa gestalten. Aber bitte darauf achten, dass nicht Alles nur Rosa wird, sondern dass auch Kontraste, zum Beispiel mit weißen Möbeln oder einem Teppich in einem knalligen Pink gesetzt werden.

Traditionellerweise passt zu den Jungs ein schönes Blau. Das Zimmer kann zum Beispiel in einem hellen und einem dunklen Blau und einem Weiß gehalten werden. Elemente aus Korb bilden hier einen wunderbaren Kontrast. Für die sportlichen Kids kann man ein Zimmer in gedeckten Farben und ohne große Highlights gestalten. Auch Post von Stars und Idolen sind erlaubt. Kommen die Kinder langsam ins Jugendalter, kann man mit einem Zimmer in einem zarten Braun und nur wenigen rosa oder blauen Accessoires auftrumpfen. Zum Beispiel farbige Kissen oder Wandbilder in den entsprechenden Farben. So bleibt ein bisschen Kindliches erhalten. Ist das Kinderzimmer sehr klein, kann man mit einem Hochbett viel Platz sparen, denn darunter ist Platz für eine Räuberhöhle oder einer gemütlichen Kuschelecke. Aber was ist mit der Sicherheit im Kinderzimmer? Wie kann man Unfälle vermeiden?
Zunächst sollten alle Schränke und Kommoden an die Wände geschraubt werden. Das Kind könnte beim Versuch, auf den Schrank zu klettern mitsamt der Einrichtung umfallen. Auch wenn zu fest an den Schranktüren gezogen wird, besteht eine Gefahr. Ein Wickeltisch, soweit dieser natürlich vorhanden ist, sollte links und rechts, wenn nötig auch am hinteren Rand, Barrieren haben, damit das Kind nicht vom Wickeltisch fallen kann. Trotzdem bitte das Kind nie unbeaufsichtigt darauf liegen lassen. Schubladen sollten immer mit einer Auszugssicherung ausgestattet sein. So wird das herausziehen von ganzen Schubladen vermieden. Diese könnten dann dem Kind auf den Kopf fallen oder es umschubsen. Selbstverständlich müssen auch die Steckdosen mit einer Sicherung versehen sein, denn sollte das Kind die Finger dort reinstecken, kann das Herzrhythmusstörungen und andere Krankheiten zur Folge haben.

Natürlich sollten auch alle ungenutzten Elektrogeräte aus dem Kinderzimmer genommen werden. Letztlich müssen auch scharfe und spitze Gegenstände, wie zum Beispiel Scheren und Zirkel, außerhalb der Reichweite der Kinder aufbewahrt werden.

Comments are closed.