Ratz-Fatz-Haus

Haus und Haushalt

Treppen – in all ihrer Vielfalt

Posted by admin April - 13 - 2011

Treppen haben in der heutigen Zeit nicht mehr nur die Aufgabe, uns den Weg zum nächsten Stockwerk zu ermöglichen. Nun sollen sie gleichzeitig die Wohnung schmücken oder den Eingangsbereich attraktiv gestalten. Sie haben also auch einen dekorativen Charakter erhalten.

So wundert es nicht, dass man Treppen in einer großen Vielfalt vorfindet. Für jeden Geschmack ist garantiert die richtige Treppe dabei. Ob aus Holz oder Stein; gedreht oder gerade; rustikal oder aufwendig verziert.

Die „Urform“ ist die Wangentreppe. Hierbei werden die Stufen durch Wangen an beiden Seiten eingefasst. Aufliegend und überstehend, so dass die Wangen aus der Vogelperspektive unsichtbar sind, werden die Trittbretter bei der aufgesattelten Wangentreppe getragen. Die Wangen sind dann wie Zähne (Sättel) geschnitten. Früher wurden die Ausschnitte in den Wangen der eingestämmten Wangentreppe auf Stufenbreite mit einem Stechbeitel „eingestemmt“, daher der Name dieser Treppenform. Heute werden diese Halterungen eingefräst.

Eine weitere interessante Form ist die Bolzentreppe. Diese gibt es in den Ausführungen „Mistral“ und „Skeleton“. Der Unterschied liegt darin, dass die Stufen des „Mistral“ an der Außenseite durch eingestämmte Wangen gehalten werden. Beim „Skeleton“ hingegen gibt es überhaupt keine Wangen mehr. An der Innenseite werden die Stufen bei beiden Arten durch vertikale Bolzen aus Holz oder Edelstahl fixiert, wodurch das Geländer keine tragende Funktion mehr übernimmt. Allerdings muss durch Berechnungen zunächst nachgewiesen sein, dass die Statik des Hauses solch eine Treppe zulässt.

Sehr schön und platzsparend sind auch die Spindeltreppen (Wendeltreppe). Man erkennt sie immer an der zentralen Säule, an welcher alle Stufen befestigt sind. Der Vorteil: Diese Treppe ist super platzsparend.

Wenn es etwas mehr sein darf, ist die „Finest Art“ die beste Wahl. Mit dieser Treppe haben Sie garantiert ein Unikat, denn sie wird größtenteils handgefertigt und auf Ihre individuellen Wünsche hin zusammengestellt.

Durch eine verdeckte Gummilagerung, die in die Auftritte eingearbeitet wird, wird heute der geforderte Schallschutz nach DIN 4109 erreicht.

Comments are closed.