Ratz-Fatz-Haus

Haus und Haushalt

Umweltschonendes Heizen mit Erdgas Brennwertheizung

Posted by admin Mai - 17 - 2011

Heizen mit Gas Brennwertkessel ist dank moderner Technologie nicht nur umweltschonend, sondern schont auch den Geldbeutel. Gerade in den letzten Monaten und Jahren wird beim Heizen immer deutlicher auf Umweltverträglichkeit geachtet. Viele Hausbesitzer investieren daher in nächster Zeit auf die Sanierung ihres Heizungskellers. Danke moderner Technik haben sich die Neuanschaffungskoten bald relativiert, denn eine neue Gas- Brennwertheizung bietet nicht nur mehr Komfort und deutliche Einspareffekte, sie bieten ein enormes Potenzial. Manchmal beteiligen sich beispielsweise auch die Stadtwerke an den entstehenden Kosten für den Gasanschluss oder beteiligen sich auch an den Kosten die beim Austausch eines Gas-Brennwertkessels anfallen.

Die neue Brennwerttechnik

Bereits die letzte Brennwertkessel Generation der Niedertemperaturkessel hatte einem deutlichen Einsparpotenzial gegenüber der vorhergehenden Hochtemperaturanlagen. Mit dem Niedertemperaturkessel konnte der Erdgasbedarf deutlich reduziert werden. Die neue Brennwerttechnologie nutzt die Wärmeenergie aus den Abgasen. Dies erkennt man bereits daran, dass die austretenden Abgase früher deutlich heißer waren als heutzutage. Mit der oft angebotenen rücklauftemperaturabhänigen Brennwerttechnik werden den Abgasen im Hochleistungswärmetauscher per Kondensation am Rücklauf die Wärmeenergie entzogen. Diese Technologie ist perfekt für die neuen und energieeffizienten Heizungssysteme geeignet. Aber auch bei der Sanierung der Altanlagen kann diese neue Gas Brennwertkessel Technologie eingesetzt werden. Sehr umweltschonend ist es zudem, wenn außerdem eine Solaranlage dazu kombiniert wird.

Vollbrennwerter

Die Vollbrennwerter werden relativ selten angeboten. Sie ermöglichen den Effekt über die Nutzung einer kalten Verbrennungsluft. Diese Technik bringt allerdings nur in kalten Jahreszeiten und vor allem nur bei extrem alten Anlagen einen besonderen Vorteil. Denn hierbei benötigt man zwingend eine hohe Vorlauftemperatur. Der große Vorteil eines modernen Gas Brennwertkessel ist seine Modulationsfähigkeit. Hierbei erlaubt es die Ausstattung von Brenner und Brennraum, dass die jeweilige Flammengröße je nach Bedarf automatisch variiert. Hierbei wird der Gasverbrauch deutlich reduziert und ein ruhiger und gleichmäßiger Betrieb setzt ein.

Betrieb des Gas Brennwertkessel

Wenn man auf den ruhigen Betrieb von Gas Brennwertkessel blickt, hat der Name Kessel seine eigentliche Bedeutung verloren. Denn die neuesten Kessel sind meist sehr klein und platzsparend. Außerdem sind sie im Betrieb sehr leise, wodurch er auch in Etagenwohnungen zum Einsatz kommen kann. Was noch erwähnenswert ist, ist die Brennstoff Effizienz. Denn bezogen auf die üblichen Werte können Gas Brennwertheizungen einen Wirkungsgrad von mehr als 105% erzielen. Was eine Brennstoffeffizienz von mehr als 98% bedeutet. Somit ist eine Einsparung gegenüber den alten Hochtemperaturanlagen von um die 30% möglich. Hierbei zeigt sich das sich die Investition eines modernen Gas Brennwertkessels durchaus lohnen.

Mögliche Einbauerfordernisse

Da sich die kalten Abgase vergleichsweise schneller an den Wänden im Schornstein niederschlagen, ist zur Vermeidung der Kaminversottung ein Edelstahl oder Kunststoff und feuchtigkeitsresistenter Kaminzug erforderlich. Dieses Stecksystem kann allerdings sehr preisgünstig in die Esse eingebaut werden. Wegen des Kondensatanfalls ist zudem ein Abwasseranschluss erforderlich.

Fazit

Gas Brennwertkessel sparen viel Geld und schonen die Umwelt. Noch mehr Einsparpotenzial bietet sich wenn man auf http://www.gasanbietervergleich.com Anbieter vergleicht. Hier wird auch erklärt wie Gasanbieter wechseln ganz einfach funktioniert.

Comments are closed.