Ratz-Fatz-Haus

Haus und Haushalt

Die neue Wohnküche

Posted by admin Dezember - 14 - 2011

Die moderne Küche ist ein Ort der Kommunikation, der Geselligkeit und des Genusses. Wer das Glück hat, eine große Wohnküche sein Eigen zu nennen, wird diese nie mehr missen wollen. In Familien, in denen beide Elternteile berufstätig sind, ist die gemeinsame Zeit meist knapp bemessen. Daher ist es besonders schön, wenn man wenigstens diese raren Momente voll auskosten kann.Beim geselligen Beisammensein in der Küche, kann gemeinsam gekocht und dabei über die Erlebnisse des Tages geredet werden.

Planung der Küche

Wer nach einem Umzug in eine neue Wohnung, oder nach Umbauarbeiten des eigenen Hauses seine Küche vergrößert, sollte sich ein genaues Einrichtungskonzept überlegen. Dabei ist zu berücksichtigen, wie viel Stauraum benötigt wird und welchen Ansprüchen die Küche sonst genügen soll. Eine Familie mit kleinen Kindern, braucht etwa größere Freiflächen, um dem Bewegungsdrang der Kleinen gerecht zu werden. Besonders modern, sind zentral im Raum gelegene Küchenblöcke mit integriertem Herd, an denen man auch sitzen kann. Diese Lösung fördert die Kommunikation zwischen Gast und Koch, da dieser nicht wie üblich beim Kochen der Wand zugewandt ist, sondern seinem Gegenüber direkt in die Augen sehen kann. In diesem Fall ist eine Dunstabzugshaube für die neue Kücheein äußerst wichtiger Bestandteil. Der entstehende Dampf wird gleich abgesaugt und kann so nicht mehr stören.

Die Wahl des Herdes

Wichtigster Bestandteil einer Küche ist natürlich der Herd. Bei der Planung einer neuen Küche steht man also vor der Entscheidung, für welche Art von Kochstelle man sich entscheidet: den konventionellen Elektroherd, den Gasherd oder den Induktionsherd. Nicht jedes Haus verfügt über einen Gasanschluss in der Küche. Möchte man sich dennoch einen Gasherd anschaffen, muss man auf Gasflaschen zurückgreifen. Nicht jeder Vermieter gibt hierzu seine Erlaubnis. Der Elektroherd ist der Klassiker, den jeder kennt. Hier sollte man unbedingt auf eine gute Energieeffizienzklasse achten. Die modernste Lösung ist der Induktionsherd, der mittels elektromagnetischer Wechselfelder zwischen Herdplatte und dem magnetischem Boden des Kochgeschirrs Wärme erzeugt. Die Vorteile liegen in dem geringen Energiebedarf und der sehr schnellen Wärmereaktion.

Comments are closed.